Schlafzimmer Bett gelbe Muster Kissen Nachttisch Taupe
7 Tipps zur richtigen FARB-GESTALTUNG
April 7, 2016
Was macht eigentlich ein Innenarchitekt?
Juni 6, 2016

Skandinavisch Wohnen wie in Dänemark

skandinavisches home office

Skandinavische Dekoration macht den Raum erst individuell

Tipps wie du dein Zuhause noch persönlicher gestalten kannst

 

Dekorieren mit Bildern

Um den Raum die persönliche Note zu verleihen, sind Bilder ein absolutes „must have“. Ob selbstgemalt, fotografiert oder gekauft ist dabei nicht so wichtig. Wenn du überlegst dir eine ganze Bilderwand zu zulegen, achte darauf, dass du in einem ähnlichen Farbspektrum bleibst wie in diesem Beispiel. Natürlich muss Du nicht bei einer Farbe bleiben, mehr als 3 unterschiedliche würde ich aber nicht empfehlen. Du solltest dabei darauf achten, dass die Farben sich in deinem Wohnraum auch wiederholen. Bilder müssen auch nicht mehr direkt an der Wand hängen. Richtig individuell wird es wenn du diese anlehnst. Auf einer Bilderleiste kommen die schönen Motive in unterschiedlichen Formaten super zur Geltung.

 

Illustrations

Wohnen mit Pflanzen & Blumen

Pflanzen sind nicht nur gerade total im Trend, man kann mit diesen kleinen grünen Freunden auch wirklich eine tolle Atmosphäre schaffen, gutes Raumklima ist dabei inklusive! Welche Pflanzen du zu dir nachhause holst bleibt ganz deinem Geschmack und Budget überlassen. Um es jedoch etwas spannender zu gestalten, solltest du darauf achten, dass du unterschiedliche Arten und Größen einsetzt. Das macht den Raum noch lebendiger!

Tendencies 2016 - Office space

Vasen & Objekte inszenieren

Ob nun Topfpflanzen, Schnittblumen oder wie hier frischer Eukalyptus, die Basis ist dabei ausschlaggebend. Schöne Töpfe, Vasen und Gläser bringen die hübschen Pflanzen erst zur Geltung. Unser Tipp: Bei Größen und Farben kann man sehr gut variieren. Alt und neu lassen sich auch gut kombinieren. Ein Ausflug zum Flohmarkt lohnt sich!

 

Tendencies 2016 - Vases

Möbel als „Center-Piece“ in Szene setzen

Möbel sind nicht nur Gegenstände die man im Alltag nutzt. Sessel, Stühle und Leuchten kann man auch hervorragend als Deko-Elemente inszenieren, als „Center-Piece“ wie man das unter Interior Designern nennt. Das gute Möbelstück bekommt einen prädestinierten Ort im Raum, um die Aufmerksamkeit auf sich zu richten. Diese Teile müssen nicht immer neu gekauft werden, oft kann man aus hübschen Sesseln vom Flohmarkt oder ebay mit einem frischen Bezug eine Menge erreichen. Probier es doch einfach mal aus!

Bloomingville Furniture

Wenn Ihr noch mehr zum Thema Skandinavisch Dekorieren erfahren wollt, gibt es hier einen tollen Artikel auf Houzz Danmark. Wir durften dabei auch unseren Teil als Experten beitragen.

Viel Spass beim Lesen! Du hast Fragen dazu? Schreib uns gern einen Kommentar auf hello@my-homemate.com!

 

 

(Visited 799 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.